CrestronInfo
Größtes deutschsprachiges Crestron® Userforum / Crestronforum / Crestron Forum
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Daten Logger



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    CrestronInfo Foren-Übersicht -> Programmierung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
s_moto




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 45
Wohnort: Linz

BeitragVerfasst am: 08.01.2008, 15:26    Titel: Daten Logger Antworten mit Zitat

Hallo,

Vorhaben:
Will Temperaturen (IST SOLL), Stellventiel (Wert), Heizungspumpe (Digital), Ölbrenner einschaltzeit bzw. ausschaltzeit usw. in eine Textdatei auf den NVRAM schreiben (so ähnlich wie es der Eventscheduler macht). Um nachher die Daten in ein Excel zu kopieren und eine Grafik zu erstellen wo die Temperaturverläufe und dazu die Stellgrößen ersichtlich sind.

Da ich aber keine Ahnung von Simpl+ habe, meine Frage:
Hat das schon jemand gemacht oder weiß wie es geht??

Oder wie macht ihr so Temperaturrecording geschichten?

Hab es mit Analog Ram getestet, aber bei über 600 Analogwerten die nacheinander alle halbe Stunde gespeichert werden ist sogar die 2-Serie überlastet. (zumindest kannst nebenbei nicht noch emediaplayer usw. störungsfrei bedienen)

Danke für eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lutz_KS




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 312
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das gleiche habe ich auch schon seit längerem auf meiner ToDo-Liste stehen. Außer den Heizungszeiten wollte ich noch ein paar Zählerwerte protokollieren.

Meine Idee war, diese mittels Simpl+ aufzubereiten und dann per TCP/IP-Client in eine SQL-Datenbank auf einem Webserver (intern oder extern) zu schreiben.

Vorteil: die Daten sind gleich in einer Datenbank in der man sie beliebig auswerten/darstellen kann und man braucht sie nicht mühsam zu kopieren/importieren.

Bisher scheiterte es jedoch an mangelnder Zeit, daher kann ich noch nicht sagen ob dies für den Prozessor ein Problem wird oder nicht.

600 Werte alle paar Minuten erscheint mir sehr viel. Was für ein Projekt ist das? Bürogebäude / Einfamiliehaus?

Gruß Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lutz_KS




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 312
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Noch eine Frage: Wo kommen die Temperaturen den her? Alles von Crestron Sensoren oder werden diese vom EIB eingelesen?

Gruß Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benjamin




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 172
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo s_moto,

Zitat:
Will Temperaturen (IST SOLL), Stellventiel (Wert), Heizungspumpe (Digital), Ölbrenner einschaltzeit bzw. ausschaltzeit usw. in eine Textdatei auf den NVRAM schreiben (so ähnlich wie es der Eventscheduler macht). Um nachher die Daten in ein Excel zu kopieren und eine Grafik zu erstellen wo die Temperaturverläufe und dazu die Stellgrößen ersichtlich sind.

Variante 1:
Infrarot Schnittstelle auf RS-232 umstellen und auf einem Mini PC loggen
z.B. http://www.comsys.ch/Industrie-PC.industriepc.0.html?&L=0. Die Daten kannst du z.B. mit "RS-232 Data Logger" (Freeware) http://www.eltima.com/products/rs232-data-logger/ aufzeichnen. Du musst nur noch ein Simpl+ Modul erstellen mit welchem du die Daten formatierst z.B.:

***************************

CHANGE Message
{
sMessage = Message;
sDate = Date(2);
sTime = Time();
Makestring (Send_Message,"%s;%s;%s\n",sDate,sTime,sMessage);
}

Function Main()
{
Makestring (Send_Message,"Date;Time;Type;Message;\n");
}

***************************
Unter Function Main wird der Header erstellt, daher musst du anschliessend nur noch das Textfile von txt in csv umbennen und mit Excel öffnen => alles schön in verschiedenen Spalten eingetragen.

Variante 2:
Wie du oben erwähnt hast kannst du alles in ein Textfile loggen. Ich maile dir mal ein Macro bei welchem ich eine TV und Radio Frequenzliste in Excel erstelle und anschliessend auf der Steuerung auslesen kann (Beschriftung, Frequenzen etc.) bzw. Änderungen wieder zurück in eine Datei sichern kann.

Zitat:
Oder wie macht ihr so Temperaturrecording geschichten?

Ich bin der Meinung da gibt es sicher bessere Systeme welche besser für solche Dinge geeigent sind als eine AV Mediensteuerung. Man muss ja das Rad nicht neu erfinden, ich möchte damit nur sagen man sollte z.B. nicht die ganze Haustechnik über Crestron CH Module steuern sondern besser EIB oder ähnliches verwenden.

Zitat:
Hab es mit Analog Ram getestet, aber bei über 600 Analogwerten die nacheinander alle halbe Stunde gespeichert werden ist sogar die 2-Serie überlastet. (zumindest kannst nebenbei nicht noch emediaplayer usw. störungsfrei bedienen)

Ich würde nicht immer alles speichern sondern laufend nur die Veränderungen, bei Analog Werten kannst du das Symbol "Analog Value Sample" verwenden.

Grüsse Benjamin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lutz_KS




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 312
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin der Meinung da gibt es sicher bessere Systeme welche besser für solche Dinge geeigent sind als eine AV Mediensteuerung.


Genau darauf zielte meine Frage mit der Herkunft der Daten ab.

Wenn die Daten sowieso vom EIB kommen, würde ich diese direkt vom EIB übernehmen und dort loggen (z.B. mit Gira Homeserver). Die Geräte sind genau für solche Aufgaben entwickelt worden und bringen die entprechenden Tools für die Auswertung gleich mit.


Zitat:
Ich maile dir mal ein Macro bei welchem ich eine TV und Radio Frequenzliste in Excel erstelle und anschliessend auf der Steuerung auslesen kann


@Benjamin:
Daran hätte ich auch Interesse. Kannst Du mir das mal schicken?

Gruß Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benjamin




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 172
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
@Benjamin:
Daran hätte ich auch Interesse. Kannst Du mir das mal schicken?

Kann ich machen, musst mir nur noch deine E-Mail Adresse geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
s_moto




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 45
Wohnort: Linz

BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Danke erstmal,

Es handelt sich dabei um die Anlage bei mir zuhause, also sehr klein.

Die Daten kommen vom EIB. -->Homeserver oder zuätzlicher PC der mitschreibt kommt nicht in Frage. (zu teuer, muss ständig laufen usw)

Also die Heizungssteuerung übernimmt eh der EIB und nicht die Crestron, will nur eine Temperaturkurve sehen.

Habe mich nochmal auf die Analog Ram geschichte gestürzt und bin auf einen Programmierfehler draufgekommen, deswegen wurde meine CP2e etwas langsamer.
--> Das Funktioniert jetzt: Für Schlafzimmer und Wohnzimmer zeige ich Sollwert, Istwert und Heizung ein/aus der letzten 24h am Touchpanel an. Speichere jetzt auch nur mehr alle 30min - ich denke das reicht aus - und um 00:00 Uhr speichere ich die Kurve des Tages ab und dass auch nur mehr die letzten 7 Tage.

Jetzt muss ich dass ganze noch in ein Textfile oder cvs Frage ins NVRAM schreiben, aber da werd ich mir das Makro von dir Benajamin mal anschauen. Ich hoffe da geht sich dann eine Jahrestemperaturkurve aus.

Naja, vorerst mal Danke und wenn dass mit dem Makro funkt. dann geb ich euch bescheid.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fakum12
Gast







BeitragVerfasst am: 09.01.2008, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

...

Zuletzt bearbeitet von Fakum12 am 27.07.2011, 11:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
s_moto




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 45
Wohnort: Linz

BeitragVerfasst am: 15.01.2008, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

bin gerade auf mehrere Dinge draufgekommen

Zum Thema Datenlogger:
Benutze ja einen Mobile PC als Touchpanel und auf dem läuft Win XP Empedded --> also werd ich den e-Datalog im hintergrund auf meinem Panel laufen lassen und alle Monat mal in ein Excel exportieren....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    CrestronInfo Foren-Übersicht -> Programmierung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Daten von Google APIs nutzen Øle! Programmierung 12 26.09.2011, 22:17
Keine neuen Beiträge .EGT Files öffnen? (EIB-Daten) futuretec Programmierung 0 08.11.2009, 23:06

Tags
Programm



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz